Wer zum Zahnarzt in Mannheims Quadrate unterwegs ist, der hat als Angstpatient wohl kaum einen Blick über für die reizvolle historische Innenstadt, die in unmittelbarer Nähe zum Rhein liegt. Angstpatienten ist gemein, dass sie fast schon von panischer Sorge getrieben werden, wenn sie die zahnärztlichen Behandlungsräume betreten – und oft schon Stunden oder Tage dafür von großer Unruhe gequält werden.

Moderne Zahnärzte haben sich in ihrem Serviceangebot gerade auch Angstpatienten eingestellt und bieten hier ganz unterschiedliche Optionen, um die Angst zu umgehen. Das ist umso wichtiger, als Angstpatienten oft die notwendige Prophylaxe außer Acht lassen – einfach, weil sie sich nicht trauen, den Weg zum Zahnarzt in Mannheims Quadrate auf sich zu nehmen.

Zahnarzt Mannheim Quadrate – Methoden für Angstpatienten

Die Statistik zeigt: Immerhin rund 75 Prozent aller Deutschen haben Angst vor dem Zahnarzt. Das beruht natürlich nicht immer auf negativen Erfahrungen. Die meisten Ängste sind vielmehr irrationaler Art und beruhen auf der Vorstellung, was möglicherweise passieren könnte. Dabei liegt es gerade auch im Interesse des Zahnarztes, den seelischen Stress für den Patienten weitgehend zu vermeiden. Mittlerweile steht dem behandelnden Arzt dabei eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verfügung. Allgemein bekannt ist zum Beispiel der Einsatz von Hypnose – daneben bieten auch Lachgas und andere Methoden viel Potenzial für Angstpatienten.

Natürlich ist es nicht notwendig, bei jeder Behandlung auf die Hypnose zurückzugreifen. Immerhin ist hierfür auch eine spezielle Ausbildung notwendig, die den Erfolg der Methode garantiert. Aber: Die Hypnose stellt sicher, dass der Besuch beim Zahnarzt auch für Angstpatienten zum entspannten Erlebnis wird. Die Schmerzwahrnehmung wird dabei ausgeschaltet, während parallel Angstgefühle abnehmen.

Oft ist lediglich die Angst vor dem berühmt-berüchtigten Bohrer die Ursache für die Angst vor dem Zahnarzt. Hier hat der technische Fortschritt für Erleichterung gesorgt, denn: Mittlerweile ist der konventionelle Bohrer gar nicht mehr notwendig. An seine Stelle sind vielmehr neue Methoden getreten. So kann oft per Laser behandelt werden, wo früher noch gebohrt wurde und auch Ultraschall hat sich als Methode in der modernen Zahnmedizin schon lange bewährt. Damit fallen übrigens auch die schlimmen Bohrgeräusche weg, die nicht nur Kindern, sondern ganz besonders auch Erwachsenen große Angst einjagen.

Unsere Leistungen auf einem Blick:

  • moderne technische Ausstattung
  • schonende Behandlungsmethoden
  • breites Spektrum an Leistungen im Bereich der Zahnästhetik
  • Kindersprechstunde
  • freundliche, zentral gelegene Praxis
  • engagiertes Praxisteam
  • schnelle Terminvereinbarung
  • langjährige Erfahrung

Bereit zum Lächeln?